Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

45 Millionen für neues Versuchszentrum

DaimlerChrysler hat den ersten Bauabschnitt des neuen Entwicklungs- und Versuchszentrums (EVZ) für Lkw in Wörth in Betrieb genommen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Der erste Bauabschnitt, für den DaimlerChrysler rund 45 Millionem Euro investiert hat, umfasst im Wesentlichen anspruchsvolle Schlechtwegstrecken, die verschiedene Einsatzbedingungen für Lkw simulieren. Das schwäbische Unternehmen verspricht sich durch räumliche Nähe und kurze Wege zwischen Entwicklung und Produktion eine Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihres größten Lkw-Standortes. Durch die Konzentration auf die beiden regionalen Entwicklungsstandorte Stuttgart-Untertürkheim und Wörth hofft man, Kompetenzen zu bündeln. Laut Unternehmensangaben bietet das EVZ den Entwicklern die Möglichkeit, sieben Tage die Woche mehrere Fahrzeuge unter wiederholbaren Bedingungen zu testen. Die Arbeiten am zweiten Bauabschnitt haben bereits begonnen und werden bis Mitte 2008 andauern.(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung