Werbung
Werbung
Werbung

2017: Huettemann bleibt auf Wachstumskurs

Um sieben Prozent hat die Huettemann Group 2017 zugelegt. Der konsolidierte Gesamtumsatz ist auf rund 132 Millionen Euro gewachsen.
 Klaus Hüttemann, geschäftsführender Gesellschafter der Logistikgruppe: „Wir bauen unsere Kapazitäten jetzt weiter aus.“ (Foto: Huettemann Group)
Klaus Hüttemann, geschäftsführender Gesellschafter der Logistikgruppe: „Wir bauen unsere Kapazitäten jetzt weiter aus.“ (Foto: Huettemann Group)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Das Ergebnis habe sich ebenfalls gut zugelegt, kommentierte Klaus Hüttemann, geschäftsführender Gesellschafter der Logistikgruppe. Und er fügt an: „Wir bauen unsere Kapazitäten jetzt weiter aus.“ Treiber der Entwicklung seien die Tochtergesellschaften, allen voran Rabelink Logistics im niederländischen Wehl und die M+F Spedition in Nordhorn. Die Bilanz von Rabelink weist ein Umsatzwachstum von elf Prozent auf rund 50 Millionen Euro aus, M+F erzielt mit 21,5 Millionen Euro den höchsten Umsatz ihrer Firmengeschichte. Um fünf Prozent legt Huettemann Logistik zu und erzielt einen Umsatz von 36 Millionen Euro.

„Das Geschäftsjahr hat unsere unternehmerischen Entscheidungen bestätigt“, sagt Klaus Hüttemann. „Wir haben im Bestands- und Neukundengeschäft zugelegt, außerdem konnten wir die Integration der Merkel-Wetzel Logistik GmbH erfolgreich abschließen.“ Der Logistikdienstleister mit Standort im badischen Kuppenheim gehört seit 2015 komplett zur Huettemann Group und wurde im März 2017 per Handelsregistereintrag mit der Huettemann Logistik verschmolzen.

Für 2018 kündigt das Unternehmen den Ausbau seiner Standorte an. So wird die M+F Spedition ihre Ende 2016 eingerichteten Lagerkapazitäten in Gildehaus bei Bad Bentheim auf mehr als 20.000 Quadratmeter verdoppeln. Für die niederländische Tochter Rabelink Logistics ist eine Investition von rund sieben Millionen Euro in die Erweiterung des Speditionsterminals Wehl geplant. So sollen Crossdock, Langgutumschlag und an das Terminal angeschlossenen Lagerhallen gebaut werden. Weitere 2,5 Millionen Euro fließen in den Ausbau der eigenen Flotte.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung