Werbung
Werbung
Werbung

100 neue Sprinter

Das bretonische Kurierunternehmen Multicourses hat seinen Fuhrpark um 100 neue Mercedes-Benz Vans erweitert.
Foto: Daimler AG
Foto: Daimler AG
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Auch der französische Kurierdienst Multicourses hat in den vergangenen Jahren vom Boom im E-Commerce profitiert und steigende Auftragseingänge verzeichnet. Deshalb hat Geschäftsführer Jérôme Foulfoin seine Fahrzeugflotte vergrößert und 100 neue Sprinter bei der Mercedes-Benz Gruppe Etoile de l’Ouest geordert. Alle Fahrzeuge seien bis Ende 2018 ausgeliefert worden, teilt die Daimler AG mit.

Spezialisiert auf Kurierdienste und Express-Transporte ist das 1986 gegründete Unternehmen Multicourses heute in ganz Frankreich vertreten. Der Mittelständler transportiert Pakete zwischen 100 g und 1,2 t sowie Sendungen mit einem Warenwert von bis zu mehreren Millionen Euro im Auftrag von Spediteuren und Schwertransportunternehmen.

„Er passt einfach ideal zu unseren Aufgaben. Der neue Sprinter bringt zusätzlich Vorteile durch seine drei Antriebsvarianten, seinem Nutzvolumen, seiner Leistung und seinem Verbrauch. Und beim Kauf eines Mercedes-Benz Fahrzeugs kann man sich auf Qualität und Zuverlässigkeit verlassen“, so Foulfoin über seine Entscheidung zum neuen Sprinter. 

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung