Advertorial (Werbung)
Transporteffizienz

Schmitz Cargobull auf der IAA Transportation 2022: Lösungen für mehr Transporteffizienz

Unter dem Motto „Innovations for Transport Efficiency“ präsentiert Schmitz Cargobull Produkt- und Service-Highlights, die die TCO im Fuhrpark senken.

Bild: Schmitz Cargobull
Bild: Schmitz Cargobull
Schmitz Cargobull

Im Mittelpunkt stehen Nachhaltigkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit. Bei den Produktneuheiten geht es um Aerodynamik zur Emissions- und Kostensenkung, Kühleffizienz für temperierte Fracht, Reduzierung des Fahrzeuggewichts bei gleichbleibender Robustheit und Nutzung der Telematikdaten für mehr Prozesseffizienz.

Nachhaltige Transporteffizienz:

Neu ist der vollelektrische Kühlkoffer S.KOe mit batterieelektrischem Kühlaggregat und rekuperierender Trailer-Achse. Er ist eine emissionsfreie Alternative für umweltverträglichen, temperaturgeführten Güterverkehr. Innovativ ist auch der zweiachsige, zwangsgelenkte Sattelkoffer S.KO CITY. Er lässt sich im Lebensmittelverteilerverkehr auch in Innenstädten leicht manövrieren. Der Sattelcurtainsider EcoFLEX, ein Fahrzeug der Schmitz Cargobull EcoGeneration, reduziert mit seinem aerodynamischen Heck Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß. Mit der lattenlosen POWER CURTAIN-Plane für schnelles Be- und Entladen steigert der Trailer die Effizienz. Für wechselnde Transportverhältnisse kann der Aufbau jederzeit hochgestellt werden.

Bild: Schmitz Cargobull

Bild: Schmitz Cargobull

Sichere Fahrzeugausstattungen:

Der Sattelkoffer S.KO COOL erfüllt die höchsten Standards der Transported Asset Protection Association (TAPA) und ist damit TAPA TSR1 fähig. Dazu tragen Sicherheitsausstattungen bei, wie das Türverschlusssystem TL4 und das hauseigene Reifendruckkontrollsystem. Sie werden zusammen mit einem speziellen Alarmsystem ab Werk eingebaut. Die innovativen Planenvarianten POWER CURTAIN und POWER CURTAIN PLUS sorgen mit ihren lattenlosen Aufbauten für noch mehr Transport- und Frachtsicherheit. Neu in Kontinentaleuropa ist der Trockenfrachtkoffer S.BO PACE. Mit seinem stabilen und leichten Aufbau aus STRUKTOPLAST ist er besonders gut geeignet für den KEP-Transport.

Zuverlässige digitale Services:

Jeder Schmitz Cargobull Sattelkoffer und -Curtainsider wird serienmäßig mit der Schmitz Cargobull Trailer-Telematik TrailerConnect® ausgestattet und ist somit ideal vorbereitet für eine vernetzte Logistik. TrailerConnect® generiert Transportdaten und ermöglicht Spediteuren die kontrollierte Anbindung an digitale Plattformen - zur Optimierung ihrer Prozesse und für mehr Transparenz in der Supply Chain.

Für zuverlässigen Transport ist der richtige Reifendruck wichtig. Schmitz Cargobull bietet ein eigenes Reifendruckkontrollsystem (RDKS) an. Durch die automatische Kontrolle ist es einfacher, den richtigen Fülldruck beizubehalten. Das trägt entscheidend dazu bei, die Lebensdauer der Reifen zu verlängern, den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen zu senken.

Proaktives Monitoring nutzt die Telematikdaten von Fahrzeug und Kältemaschine, um frühzeitig auf Probleme und Auffälligkeiten aufmerksam zu machen. Im TrailerConnect® Portal hat der Spediteur alle Informationen zum Zustand seiner Fahrzeuge auf einen Blick. Damit kann er seine Flotte vorausschauend planen, und ungeplante Stillstände verhindern.
Besuchen Sie uns vom 20.-25. September auf der IAA in Halle 27 am Stand F26 und F47.

Bild: Schmitz Cargobull

Bild: Schmitz Cargobull