Advertorial (Werbung)
Fachkräfte gewinnen und binden

Fachkräfte gewinnen und binden – drei konkrete Ansatzpunkte

Mit diesen Strategien können Unternehmen erfahrene Fachkräfte und Nachwuchstalente begeistern – trotz der sehr angespannten Arbeitsmarktsituation.

Bild: R+V
Bild: R+V
R+V

Fachkräfte gewinnen und binden – drei konkrete Ansatzpunkte

Rund 80.000 Lkw-Fahrer fehlen deutschlandweit – diese Zahl ist symptomatisch für den Fachkräftemangel in der Verkehrs- und Logistikbranche. Unternehmen sind gefordert, jetzt die richtigen Hebel anzusetzen, um langfristig qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu begeistern. Es geht darum, moderne Personalinstrumente zu nutzen und ergänzende Gehaltsbausteine zu implementieren; innovative Tools einzusetzen, um Arbeitsbedingungen zu verbessern; und berufliche Perspektiven zu eröffnen, die die Attraktivität der Tätigkeiten erhöhen.

Mit ergänzenden Vergütungsbausteinen überzeugen

Mehr Gehalt bedeutet mehr Attraktivität – doch angesichts steigender Energie- und Mautkosten lassen sich Löhne und Gehälter nicht beliebig in die Höhe schrauben. Die Lösung: betriebliche Vergütungsbausteine, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Leistungsmehrwerte bieten und für Unternehmen verwaltungsarm, bilanzneutral und rechtssicher umgesetzt werden können. Das Versorgungswerk MobilitätsRente bietet Unternehmern der Güter- und Personenverkehrsbranche die passenden Konzepte zur betrieblichen Zukunfts-, Gesundheits- und Invaliditätsvorsorge sowie Lebensarbeitszeitkonten. Dabei können sie unter anderem aus dem breiten Produktportfolio der R+V Versicherung auswählen.

LoRa Edge

Den Arbeitsalltag leichter machen

Viele Berufe in der Verkehrs- und Logistikbranche sind mit einer hohen körperlichen Arbeitsbelastung und dauerndem Zeitdruck verbunden. Bei Lkw-Fahrerinnen und -Fahrern kommt hinzu, dass sie oft lange von ihren Familien getrennt sind und angesichts der anhaltemden Parkplatznot großem Stress ausgesetzt sind. Innovative Tools helfen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Arbeitsalltag leichter zu machen und damit ihre Zufriedenheit zu erhöhen. Die App KRAVAG Truck Parking beispielsweise hilft Fahrerinnen und Fahrern einfach sichere Parkplätze zu finden. Die Logistik-Plattform Wedolo bündelt digitale Services für Transport, Spedition und Logistik und hilft Prozesse im Geschäftsalltag leichter und effizienter zu steuern.

Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten

Menschen brauchen Perspektiven – beruflich und finanziell. Deshalb kommt dem Thema Aus- und Weiterbildung bei der Fachkräftesicherung eine wichtige Bedeutung zu. Damit Unternehmen der Verkehrs- und Logistikbranche diesen Hebel erfolgreich ansetzen können, bieten die Straßenverkehrsgenossenschaften (SVG) unter anderem ein breites Spektrum an Weiterbildungsangeboten für Berufskraftfahrer an. Zu den Angeboten der SVG-Akademie gehört darüber hinaus ein breites Spektrum an online-basierten Weiterbildungs- und Unterweisungslösungen, Online-Seminaren und E-Learning für unterschiedlichste Berufsgruppen der Verkehrs- und Logistikbranche.

Bild: R+V

Mehr zum Thema Fachkräftesicherung in der Verkehrs- und Logistik Branche sowie zu den konkreten Lösungs- und Service-Angeboten der genossenschaftlichen Partner R+V Versicherung, KRAVAG und SVG erfahren? Jetzt informieren!