Werbung
Werbung
Werbung

LDC!-Impressionen: Güterverkehr der Zukunft

Christine Harttmann

Die EU und mit ihr Deutschland hat sich ambitionierte Klimaziele gesetzt. Sollten die umgesetzt werden, wird das auch den Verkehr und mit ihm die das Transportwesen verändern. Nicht nur die City-Logistik, auch der Gütertransport im Fernverkehr wird sich den an die ökonomischen und ökologischen Veränderungen anpassen müssen.

    Die Zeitung Transport moderierte auf der parallel stattfindenden Logistics Digital Conference LDC! eine Session über „Güterverkehr der Zukunft: Klimaziele und Kostendruck als Herausforderung für die Branche“. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Klimaschutz und Güterverkehr zusammengehen können. Auch welche Rolle der LNG-Lkw spielen kann, wurde kritisch hinterfragt.

    Auf dem Podium:

    • Prof. Dr. Dirk Engelhardt, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.
    • Mario Männlein, Product Expert Natural Power Iveco Magirus AG
    • Matthias Strehl, Geschäftsführer Ludwig Meyer GmbH & Co. KG
    • Dr. rer. nat. Norbert Salomon, Abteilungsleiter Grundsatzangelegenheiten Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
    Werbung
    Werbung
    Werbung