Flexibel durch den Wind: Mit dem EcoFlex-Trailer Sprit sparen

Robert Domina

Mit dem neuen EcoFlex-Trailer will Schmitz Cargobull dem Luftwiderstand ein Schnippchen schlagen. Wird das maximale Volumen nicht gebraucht, lässt sich der EcoFlex in 20 Minuten in Stellung "windschnittig" bringen. In der Silhouette erinnert das abgesenkte Heck an die berühmte Tropfenform - für Aerodynamiker das Nonplusultra minimalen Luftwiderstandes. Wir haben mit Unterstützung der Testabteilung von MAN versucht, eventuelle Verbrauchsunterschiede zwischen normaler Quaderform und abgesenktem Heck heraus zu messen. Ein aufwändiges Unterfangen mit zwei Tagen Messfahrten, Referenzfahrzeug und hochwertiger Messtechnik. Sehen Sie in dieser Bilderfolge einen Vorgeschmack auf den ganzen Trailertest in der nächsten Transport-Ausgabe.

Das Heckportal ist in der "Aero-Stellung" zirka 50 cm niedriger als in der Normalstellung und fast quadratisch im Querschnitt. Die genauen Ergebnisse dieses Aerodynamik-Tests lesen Sie in Transport4/2022. Foto: MAN
Das Heckportal ist in der "Aero-Stellung" zirka 50 cm niedriger als in der Normalstellung und fast quadratisch im Querschnitt. Die genauen Ergebnisse dieses Aerodynamik-Tests lesen Sie in Transport4/2022. Foto: MAN
« Bild zurück
Bild
21 / 21
Bild vor »