Transport-Ausgabe Nr. 22 2022

Transport-Ausgabe Nr. 22 2022
Christine Harttmann
Christine Harttmann
Chefredakteurin

Anarchie statt Geduld!

Eine Zeit verpasster Gelegenheiten und verweigerter Pflichten sind die vergangenen zwei Jahrzehnte deutscher Verkehrspolitik. Fortlaufende und wissentliche Unterfinanzierung ließ die Infrastruktur zu einer Ruine erodieren, die eines reichen Landes nicht würdig ist.

Die Folgen lassen sich in der Infrastrukturanalyse des Instituts der deutschen Wirtschaft nachlesen. Oder am eigenen Leib erfahren, im zum x-ten Mal ausgebremsten ICE kurz vor München, als der Zugchef genervt verkündet: Der Hauptbahnhof sei, man möge es kaum glauben, nachts um 22:45 Uhr überlastet.

Das Frustrierende: Absehbar wird sich nichts ändern. Mit den 2,1 Milliarden Euro, die der Bund jährlich bereitstellt, bräuchte Deutschland bis 2090, um die wichtigsten geplanten Schienenwege zu bauen – das lässt man lieber gleich. Es wird also weiter vorsätzlich die Arbeit verweigert und damit der Schwerverkehr auf überlastete Straßen gezwungen. Schienen gibt es ja nicht.

Es ist auch einfacher, Subventionen, wie Dienstwagenprivileg oder Pendlerpauschale nach dem Prinzip der Gießkanne übers Volk zu schütten, als mit Bürgern über Schienentrassen oder Straßenneubau zu diskutieren. Pendler und Spediteure sollen halt zusehen, wie sie sich über marode Schienen und überlastete Straßen zu ihrem Zielort vorkämpfen – oder ganz anarchisch den Bau notwendiger Infrastruktur selbst in die Hand nehmen.

Herausgeber: Wolfgang Huss, Christoph Huss

Redaktion: Christine Harttmann (ha -273), Chefredakteurin (verantwortlich); Nadine Bradl (nbr),stellvertretende Chefredakteurin; Robert Domina (rod -210), Ressortleitung Test und Technik; Claus Bünnagel (cb); Anna Barbara Brüggmann (abb)

Assistenz:Claudia Leistritz (clz -489), Carola Zierer (-210)

Korrespondenten: Claudia Behrend (cbe)

Mitarbeiter dieser Ausgabe: Johannes Reichel (jr), Eckhard Boecker (boe)

Sales Management: Michaela Pech (-251), verantwortlich; Bianca Scheuermann (-150)

Anzeigendisposition: Tanja Eichholzer (-255)

E-Mail:anzeigen@transport-online.de

Layout: Thomas Hanak

Vertrieb: Oliver Dorsch (-314)

Erscheinungsweise: zweimal monatlich

Bezugspreis: Einzelnummer: € 6,- inkl. MwSt. zzgl. € 3,00 Versandspesen (Inland). Jahresabonnement: € 123,50 inkl. MwSt. zzgl. € 17,60 Versandspesen (Inland). Studenten (gegen Nachweis) € 61,75 inkl. MwSt. zzgl. € 17,60 Versandspesen (Inland).Abogebühren sind im Voraus zu entrichten.

Preisanpassungen an die Teuerungsratewegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich für Kaufleute nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird. Verbraucher können erstmals vier Wochen vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten schriftlich kündigen und danach jederzeit vier Wochen zum Monatsende.

Anzeigenpreisliste: z.Zt. gilt Anzeigenpreisliste Nr. 32 vom 1.1.2022

Anschrift Verlag, Redaktion u. Anzeigen:

HUSS-VERLAG GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5

80807 München

Postanschrift: 80912 München

Tel.089/323 91-0

Fax089/323 91-416

E-Mail redaktion@transport-online.de

Internet www.transport.de

Geschäftsführer: Christoph Huss, Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München; IBAN: DE30 7001 0080 0009 0288 00; Swift/BIC: PBNKDEFF

Deutsche Bank, München; IBAN: DE45 7007 0010 0021 3132 00; Swift/BIC: DEUTDEMMXXX

USt.-Ident-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Druck:Lensing Zeitungsdruck GmbH & Co. KG; Auf dem Brümmer 9, 44149 Dortmund

ISSN 0946-7416

Inhalt dieser Ausgabe

POLITIK UND WIRTSCHAFT

Das Tauziehen um die Mauterhöhung zum 1. Januar 2023 hat ein Ende: Der Bundestag hat am 24. November 2022 nun doch die von der Bundesregierung…

Seite 1

Gesperrte Autobahnen, überlastete Seehäfen und Ausfälle im Schienengüterverkehr sorgten in den vergangenen Monaten neben den hohen…

Seite 1

Am Ulmer Zukunftsstandort der Iveco Group haben sich die Vorstände und der Betriebsrat im Rahmen einer kleinen Feier bei insgesamt 39…

Seite 2

Das Joint Venture Night Star Express Hellmann & Honold GmbH & Co. KG übernimmt nach eigenen Angaben zum 1. Januar 2023 das…

Seite 2

Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft (vbw) hat sich im Projekt „Klimafreundlicher Brennertransit“ zum Ziel gesetzt, Möglichkeiten für…

Seite 2

Ab sofort stehen für die Mautbox UTA One 17 Mautkontexte in 15 Ländern bereit – neu hinzu kam Bulgarien. Der Dienst kann über ein Over-the-…

Seite 2

Insbesondere für die Paketbranche stellt sich die Frage, wie die stetig wachsenden Sendungsmengen weiterhin schnell, zuverlässig und vor allem…

Seite 2

Mit Eyecatcher zu mehr Aufmerksamkeit: Bereits im Jahr 2020 hatten Unternehmen aus der Logistikbranche den Zusammenschluss ins Leben gerufen…

Seite 10

UNTERNEHMEN

Der Rother Unternehmensverbund Heinloth – the logistic experts baut seine Logistik für Kühlmöbel zur Lebensmittelaufbewahrung weiter aus. Zu…

Seite 3

Die Pfenning Logistics Group hat im Rüdersdorfer Ortsteil Herzfelde mit dem Bau ihres Multicube Berlin begonnen. Auf dem östlich von Berlin…

Seite 3

Seifert Logistics hat ein neues Logistikzentrum in Ulm eingeweiht. Als Standortvorteil nennt das Unternehmen die direkte Anbindung zur A8…

Seite 3

Hellmann Worldwide Logistics schafft drei neue Industry Solutions für die Wachstumsbranchen Consumer Goods, Technology und Industrial. Mit…

Seite 4

Nach wie vor sind die Auswirkungen der Pandemie in den deutschen Seehäfen deutlich zu spüren: Im Vergleich zum Umschlag im ersten Halbjahr…

Seite 4

Kommt die Krise für die Transport- und Logistikbranche? Diese Frage hat sich der Europäische Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure (…

Seite 4

INTERNATIONALER GÜTERVERKEHR

Immer mehr Unternehmen erwarten von den Spediteuren aktuelle Informationen über den Standort, den Zustand und die genauen Lieferzeiten ihrer…

Seite 5

Die Volvo Group (Schweiz) AG kooperiert mit The Mobility House für intelligente Ladelösungen im Schweizer Elektro-Truck-Markt. Der…

Seite 5

MANAGEMENT

Die zulässige Achslast eines Gliederzugs sei um 12,39 Prozent überladen gewesen, so das Amtsgericht Nordrhein-Westfalen. Dafür sollte der Lkw…

Seite 6

Wie viele andere Branchen haben auch Speditionen und Transportdienstleister mit erheblichem Personalmangel zu kämpfen. Ihre Recruiting-…

Seite 6

Ein Auslieferfahrer verklagte seinen Arbeitgeber auf Zahlung von 348 geleisteten Überstunden oder anders ausgedrückt, er verlangte dafür eine…

Seite 6

Feuer- und Explosionen verursachen die teuersten Versicherungsansprüche in der Schifffahrtsbranche. Transportschäden sind die häufigste…

Seite 6

UMWELT UND VERKEHR

Noch 2035 würde der Kauf und Betrieb eines Langstrecken-Lkw mit reinem E-Diesel 47 Prozent mehr kosten als bei einem vergleichbaren…

Seite 7

Bundesminister Dr. Volker Wissing hat am 17. November in Berlin den „Fortschrittsbericht zum Gesamtkonzept klimafreundliche Nutzfahrzeuge“…

Seite 7

Die EU hat sich ehrgeizige Klimaschutzziele gesetzt. Der Verkehrssektor verfehlt sie jedoch regelmäßig. Dass vor allem der Transport von…

Seite 7

TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN

Der Automobilzulieferer Mubea und seine neue Sparte U-Mobility haben auf der IAA Transportation 2022 in Hannover weitere Änderungen am…

Seite 8

Es dauert zwar noch bis Ende nächsten Jahres: Doch das Warten auf die nächste Generation eSprinter könnte sich lohnen. Mit der „elektrischen…

Seite 8

Mercedes-Benz hat den eVito-Kastenwagen mit der größeren Batteriekapazität von 60 kWh jetzt auch als Kühl-Umbaulösung des Van-Solution-Partners…

Seite 8

Der Bochumer LEV-Spezialist Sevic hat auf der Umweltmesse Ecomondo in Mailand eine Müllkipperversion seines elektrisch angetriebenen…

Seite 8

ANHÄNGER – AUFLIEGER – AUFBAUTEN

Meiller hat seine Dreiseitenkipper für 3,5- bis 41-Tonner komplett überarbeitet. Punkten soll die neue Trigenius-Baureihe mit Gewichtseinsparungen…

Seite 9

Eine neue Generation Multi-Containerchassis hat Renders Trailers am 18. November in Bremen erstmals der Presse vorgestellt. Ohne viel Aufwand…

Seite 10

FAHRZEUG UND TECHNIK

Der 10,8-Liter-Sechszylinder MX 11 ist praktisch der kleine Bruder des MX 13. Letzterer ist DAFs Spitzenmotorisierung und liefert derzeit 428…

Seite 11

Der frisch in Köln zugelassene Xcient Fuel Cell des Herstellers Hyundai wurde im Beisein von Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) auf…

Seite 14

Zu wissen, wo sich Anhänger, Container oder andere Ladungsträger befinden, ist für viele Unternehmen der Transport- und Logistikbranche…

Seite 14

TANK- UND SERVICEKARTEN

DKV Mobility, B2B-Plattform für On-the-Road-Paymentlösungen, baut das Mobile-Payment-Akzeptanznetz weiter aus. Mit der Bezahlfunktion DKV App…

Seite 15

UTA Edenred, Mobilitätsdienstleister und Teil der Edenred-Gruppe, hat das Nachhaltigkeitsprogramm Move for Good eingeführt. Damit können Transport…

Seite 15

Der Anbieter von Mautboxen, Maut1.de, der bisher hauptsächlich Privatkunden im Pkw-Bereich bediente, hat sich aufgrund der hohen Nachfrage von…

Seite 15

Das Logistik-Bezahldienstunternehmen Jitpay holt einen strategischen Partner an Bord und vollzieht damit den nächsten Wachstumsschritt. Basis…

Seite 16

Logpay und Aral bauen die Zusammenarbeit im Tank- und Ladekartengeschäft weiter aus. Logpay-Kunden können seit Oktober an allen Aral-…

Seite 16
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.