Transport-Ausgabe Nr. 20

Redaktion (allg.)

Kommentar: Vollkommen neue Fragen

Thomas Pietsch, stellv. Chefredakteur der Zeitung Transport über den neuen Renault Kangoo Z.E.

Die Vorstellung eines neuen Fahrzeugs ist immer etwas Besonderes. Doch die Präsentation des „Renault Kangoo Z.E.“ sticht aus der Masse hervor, handelt es sich doch um das erste in Großserie hergestellte, rein von Batterien und Elektromotor angetriebene Nutzfahrzeug in Europa – auch wenn der Lieferwagen nur ein kleines Nutzfahrzeug ist. Dabei traten dann ungewohnte Fragen auf: Wie teuer ist eine Ladestation? Reicht auch ein Hausanschluss? Was kostet eine Batterieladung? Und schließlich schwebt über allem die eine Frage: Werden wir zukünftig alle elektrisch fahren? Konnte man die Anfangsfragen noch leicht beantworten, fällt die Antwort darauf komplexer aus. Ob sich die Elektrofahrzeuge im Massenmarkt langfristig durchsetzen oder ein Nischenprodukt für Stadtanwendungen bleiben, hängt letztlich von der Speicherkapazität (und dem Preis) der Batterien ab. Doch ob sich die Energiespeicherung bald genauso rasant entwickelt wie die Datenspeicherung, das wollte niemand prophezeien.

(tpi)

Themen in dieser Ausgabe u.a.:

Kontraktlogistik
Chancen: Spedition Wüst sucht Nischenmärkte

Seefracht
Havarie: Risiken auch für Transporteure

Transport-Test
Premiere: "Scania R 480" mit Euro 6

Transport-Rückblick
Jubiläum: Vor 20 Jahren erschien die erste Ausgabe

Auch interessant