Transport-Ausgabe Nr. 10 2022

Transport-Ausgabe Nr. 10 2022
Christine Harttmann
Christine Harttmann
Chefredakteurin

Zeit zum Umdenken!

Die Antriebswende kommt. Und sie wird – zumindest für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge – elektrisch sein. Wer das bisher noch nicht wahrhaben wollte und lieber von „Technologieoffenheit“ schwadroniert, sollte es spätestens jetzt ganz schnell begreifen.

Ja, ich weiß, der Abschied von Spritgestank und Motorengedröhn fällt so mancher deutschen Autoseele mehr als schwer. Es ist ja kein Zufall, dass der Sportwagenhersteller BMW just an dem Tag, an dem der Umweltausschuss des EU-Parlaments den europaweiten Verbrenner-Ausstieg für 2035 beschloss, entschied, dass eben dieser weiterentwickelt wird.

Wie fern unserer Realitäten leben denn bitte die Verantwortlichen solcher Entscheidungen! Wie groß der Kontrast, wenn zwei Tage später MAN seinen batterieelektrischen Fernverkehrs-Lkw für 2024 in Aussicht stellt – mit bis zu 800 Kilometer, vielleicht gar 1.000 Kilometer Tagesreichweite wohlgemerkt. Wie lange wollen oder können es sich die Hersteller denn noch leisten, am Verbrenner weiterzubasteln, statt die Alternativen schnell und beherzt auf die Straße zu bringen? Ab 2035 spätestens, das kristallisiert sich ja jetzt raus, wird ein Großteil der Verbrenner von unseren Straßen verschwinden. Zeit also, endlich umzudenken!

 

Herausgeber: Wolfgang Huss, Christoph Huss

Redaktion: Christine Harttmann (ha -273), Chefredakteurin (verantwortlich); Nadine Bradl (nbr),stellvertretende Chefredakteurin; Robert Domina (rod -210), Ressortleitung Test und Technik; Claus Bünnagel (cb); Anna Barbara Brüggmann (abb)

Assistenz:Claudia Leistritz (clz -489), Carola Zierer (-210)

Korrespondenten: Claudia Behrend (cbe)

Mitarbeiter dieser Ausgabe: Johannes Reichel (jr), Gregor Soller (gs), Thomas Kanzler (tk), Eckhard Boecker (boe)

Sales Management: Michaela Pech (-251), verantwortlich; Susanne Stephan (-256); Bianca Scheuermann (-150)

Anzeigendisposition: Susanne Trautner (-255)

E-Mail:anzeigen@transport-online.de

Layout: Thomas Hanak

Vertrieb: Ursula Dorsch (-313)

Erscheinungsweise: zweimal monatlich

Bezugspreis: Einzelnummer: € 6,- inkl. MwSt. zzgl. € 3,00 Versandspesen (Inland). Jahresabonnement: € 107,10 inkl. MwSt. zzgl. € 17,60 Versandspesen (Inland). Studenten (gegen Nachweis) € 53,55 inkl. MwSt. zzgl. € 17,60 Versandspesen (Inland).Abogebühren sind im Voraus zu entrichten.

Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich für Kaufleute nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird. Verbraucher können erstmals vier Wochen vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten schriftlich kündigen und danach jederzeit vier Wochen zum Monatsende.

Anzeigenpreisliste: z.Zt. gilt Anzeigenpreisliste Nr. 32 vom 1.1.2022

Anschrift Verlag, Redaktion u. Anzeigen:

HUSS-VERLAG GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5

80807 München

Postanschrift: 80912 München

Tel.089/323 91-0

Fax089/323 91-416

E-Mail redaktion@transport-online.de

Internet www.transport.de

Geschäftsführer: Christoph Huss, Rainer Langhammer

Unsere Konten:

Postbank München; IBAN: DE30 7001 0080 0009 0288 00; Swift/BIC: PBNKDEFF

Deutsche Bank, München; IBAN: DE45 7007 0010 0021 3132 00; Swift/BIC: DEUTDEMMXXX

USt.-Ident-Nr. DE 129378806

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Druck:Lensing Zeitungsdruck GmbH & Co. KG; Auf dem Brümmer 9, 44149 Dortmund

ISSN 0946-7416

Inhalt dieser Ausgabe

POLITIK UND WIRTSCHAFT

Wie die Haller-Gruppe ankündigt, wird sie sich zukünftig nicht nur dem Servicegeschäft, sondern verstärkt auch dem Autoteilehandel und dem…

Seite 2

Die Lufthansa Group investiert in die Kapazitätserweiterung der Frachterflotte. Zu diesem Zweck hat die Airline insgesamt zehn Frachter…

Seite 2

Der Vorstand der Bundesvereinigung Logistik (BVL) setzte bei seiner Sitzung vergangene Woche in Duisburg auch eine aktuelle Stunde zu den…

Seite 4

In Deutschland arbeiteten im Jahr 2021 rund 480.000 Menschen als Fahrende im Lkw. Ein größerer Teil von ihnen dürfte allerdings in den…

Seite 4

Der Vorsitzende des Verkehrsausschusses des Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. (BGA), Carsten Taucke, hat…

Seite 4

POLITIK

Ursprünglich wollte nur der Bundesverkehrsminister ein paar kleine Runden mit dem ersten seriennahen Prototypen eines schweren Elektro-Lkw…

Seite 2

Die Koalitionsfraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP planen, als Reaktion auf die steigenden Spritpreise die Energiesteuer…

Seite 2

Geht es nach dem Umweltausschuss, wird der Verbrenner mittelfristig aus unseren Straßen verschwinden. Er stimmte in seiner Sitzung am 11. Mai…

Seite 2

UNTERNEHMEN

Die Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 legte die Schuon-Gruppe vor Kurzem vor. Trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie, die den…

Seite 5

Stabilität und Flexibilität in herausfordernden Zeiten – diese Maxime habe sich bei Cargo-Partner nach eigenen Angaben als Erfolgsrezept…

Seite 5

Den Gründern der Stückgutkooperation IDS war bereits Anfang der 1980er-Jahre bewusst, dass sie als mittelständische Unternehmen von einem…

Seite 6

Auch bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) prägten Herausforderungen in der Produktion das erste Quartal des Jahres 2022. Zulieferprodukte…

Seite 6

Die SAF-Holland SE, Zulieferer von Trailer- und Truckkomponenten, hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2022 sowie einen präzisierten…

Seite 6

In den ersten drei Monaten des Jahres überstieg der Auftragseingang bei der Traton Group den Vorjahreswert um 17 Prozent. Der Hersteller…

Seite 6

INTERNATIONAL

Designwerk will seine Kräfte konzentrieren und führt das Know-how seiner einzelnen Produktmarken in der gemeinsamen Marke Designwerk zusammen…

Seite 7

Im Hafen Rotterdam soll die größte öffentliche Wasserstofftankstelle der Niederlande entstehen. Zunächst soll sie mehrere emissionsfreie Lkw…

Seite 7

Im Postbetrieb könnte kabelloses Laden Sinn machen: Im Rahmen des Projekts wird das deutsche Unternehmen Intis das Elektro-Lieferfahrzeug VW…

Seite 7

UMWELT UND VERKEHR

Der Transporterhersteller Mercedes-Benz hat über seine Tochter Automotive Mobility 25 elektrisch angetriebene eVito Kastenwagen als…

Seite 8

Der Stellantis-Konzern vermeldet steigendes Interesse an seinen elektrisch angetriebenen Nutzfahrzeugen. Im ersten Quartal errang der Opel…

Seite 8

Der Zwei-MW-Wasserstoffbatterie-Hybrid-Lkw, der über mehr Leistung als sein Dieselvorgänger verfügt, ist Teil des Null-Emissionen-Transport-…

Seite 8

FAHRZEUG UND TECHNIK

Bei näherer Betrachtung könnte man es für einen der größten Irrtümer der jüngeren Geschichte halten: Mehr als 100 Jahre schlagen wir uns nun…

Seite 9

Mit dem Quantron Quargo 4 EV lanciert die Quantron AG, Spezialist für batterie- und brennstoffzellenbetriebene Zero-Emission-Mobilität, einen…

Seite 11

Mit einem Spezialverdeck ist der Dreiachsschubboden-Sattelauflieger vom Typ Fliegl SDS 390 für den belgischen Kunden Transports Jullien SRL…

Seite 12

Volvo Trucks hat die Schaltgeschwindigkeit seines automatisierten I-Shift-Getriebes merklich erhöht, nämlich um bis zu 30 Prozent. Diese…

Seite 12

TRANSPORTER UND LIEFERWAGEN

Eigentlich hätte Fiat einen Startvorteil haben müssen, in Sachen E-Mobilität: Schließlich ist Italien die Heimat der Mikrostromer und in den…

Seite 13

MANAGEMENT

In vielen Fällen managt der Transportunternehmer seinen Fuhrpark selbst. Konkret heißt das dann oft, dass ein Mitarbeiter oder eine ganze…

Seite 14

Für die verspätete Zustellung eines Containers kann ein Spediteur in Regress genommen werden. Das geht aus einer Entscheidung des…

Seite 14

SEE- UND BINNENHÄFEN

Die großen Themen Pandemie, Krieg in der Ukraine und Energiewandel haben auch den diesjährigen niedersächsischen Hafentag bestimmt, der Ende…

Seite 15

Transport: Herr Böhler, erinnern Sie sich noch daran, wann Sie das erste Mal von Flexport gehört haben?

Stefan Böhler: Das war…

Seite 15

Hinsichtlich der wirtschaftlichen Entwicklung sind die Hamburger Spediteure trotz einer merklichen Abkühlung im Vergleich zum Vorjahr…

Seite 16
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.