Werbung
Werbung
Werbung

Gute Geschäfte mit Firmenkunden

Die DPDgroup hat 2018 ihre Sendungsmenge im B2C-Segment europaweit um 16 Prozent gesteigert. Der Umsatz stieg um acht Prozent auf 7,3 Milliarden Euro. In Deutschland legte das Unternehmen um 4,6 Prozent zu.

Die internationale DPDgroup steigerte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent auf 7,3 Milliarden Euro. Bild: DPD
Die internationale DPDgroup steigerte den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um acht Prozent auf 7,3 Milliarden Euro. Bild: DPD
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Zahlen

Die internationale DPDgroup steigerte ihren Umsatz im vergangenen Jahr um acht Prozent auf 7,3 Milliarden Euro. Das Transportvolumen legte um sieben Prozent zu und erreichte mit 1,3 Milliarden Paketen ein neues Allzeithoch. Besonders gut entwickelte sich das Mengenwachstum im B2C-Segment, das auf 16 Prozent Wachstum kam. Der grenzüberschreitende Versand entwickelte sich mit einem überdurchschnittlichen Umsatzwachstum von 13,6 Prozent ebenfalls sehr erfreulich. Gute Zahlen meldet auch DPD Deutschland. Durch selektives Mengenwachstum und deutliche Preissteigerungen erwirtschaftete die Landesgesellschaft ein Umsatzplus von 4,6 Prozent.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gute Geschäfte mit Firmenkunden
Seite 6 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung
Werbung