In Eigenregie

Fiege und Galeria übernehmen das operative Geschäft im bislang von einem externen Dienstleister betriebenen Lager in Essen-Vogelheim, weitere Standorte sollen folgen.

Feierten gemeinsam mit den Mitarbeitern den Betriebsübergang in Essen (v.l.): Hendric Fiege (Geschäftsführer Fiege X Log), Reinhard Haas (Leiter Logistik und Immobilien Galeria Karstadt Kaufhof), Werner Linnemann (Geschäftsführer Fiege X Log), Walter Johne (Managing Director Fiege Omnichannel Retail), Klaus Zimmermann (Betriebsratsvorsitzender Fiege Essen), Christoph Ehresmann (Niederlassungsleitung Fiege Essen), Essens Bürgermeister Franz-Josef Britz, Ulrich Siggemann und Ulrich Geislinge
Feierten gemeinsam mit den Mitarbeitern den Betriebsübergang in Essen (v.l.): Hendric Fiege (Geschäftsführer Fiege X Log), Reinhard Haas (Leiter Logistik und Immobilien Galeria Karstadt Kaufhof), Werner Linnemann (Geschäftsführer Fiege X Log), Walter Johne (Managing Director Fiege Omnichannel Retail), Klaus Zimmermann (Betriebsratsvorsitzender Fiege Essen), Christoph Ehresmann (Niederlassungsleitung Fiege Essen), Essens Bürgermeister Franz-Josef Britz, Ulrich Siggemann und Ulrich Geislinge
Julian Kral
Warenhauslogistik

Fiege und Galeria Karstadt Kaufhof bauen im Zuge des wachsenden Online-Geschäfts den Logistikstandort Essen-Vogelheim aus. Zudem will das Warenhausunternehmen das Lager künftig gemeinsam mit seinem Logistik-Partner wieder in Eigenregie betreiben. Im Rahmen der neuen Logistikstrategie von Galeria sollen dabei rund 500 neue Arbeitsplätze entstehen. Bislang wurde das Lager von einem externen Dienstleister betrieben, ein Joint Venture von Fiege und Galeria ermöglicht jetzt aber die Übernahme der operativen Verantwortung für die Logistik.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel In Eigenregie
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN