Werbung
Werbung
Werbung

Reedereien und Zoll in der Pflicht

Verbesserungsbedarf bei der Servicequalität, mehr Automatisierung sowie Beschleunigung der Zollabfertigung — diese Themen brennen der Branche aktuell unter den Nägeln.

„Der Druck auf die Margen nimmt zu.“
Willem van der Schalk, Vorsitzer des Vorstands des VHSp Bild: C. Behrend
„Der Druck auf die Margen nimmt zu.“ Willem van der Schalk, Vorsitzer des Vorstands des VHSp Bild: C. Behrend
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
VEREIN HAMBURGER SPEDITEURE

Bei Hamburgs Speditions- und Logistikunternehmen ist die Stimmung in Bezug auf die Umsatzerwartung deutlich skeptischer als noch im Vorjahr. Das ergibt sich aus der im Februar und März durchgeführten Umfrage unter den 340 Mitgliedern des Vereins Hamburger Spediteure (VHSp). Daran teilgenommen haben in diesem Jahr 110 Unternehmen und damit rund 32 Prozent der Mitglieder.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Reedereien und Zoll in der Pflicht
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung