Deutlich über Plan

Rekord für die Unternehmensgruppe Redspher. Sie hat im vergangenen Jahr 300 Millionen Euro eingenommen – weit mehr, als erwartet. Dabei geholfen haben auch die Unternehmenszukäufe.

Symbolbild Fachartikel Transport
Christine Harttmann
Umsatz

Die Unternehmensgruppe Redspher hat im Jahr 2018 laut eigenen Angaben einen Umsatz von etwa 300 Millionen Euro erzielt und damit ihr für 2020 geplantes Umsatzziel vorzeitig erreicht. 2016 kam die Unternehmensgruppe, damals noch unter „Flash“ firmierend, auf gerade einmal 170 Millionen Euro. Im Jahr 2017 lag das Ergebnis bereits bei 258 Millionen Euro – auch dank der Zukäufe von Schwerdtfeger Transport und Upela.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Deutlich über Plan
Seite 7 | Rubrik UNTERNEHMEN