Traton legt fulminant zu

Der Absatz der Traton Group lag 2021 um 43 Prozent über dem Vorjahr. Der Lkw-Absatz schnellte um satte 47 Prozent nach oben. Beim Auftragseingang meldet die Gruppe sogar einen Zuwachs von 66 Prozent.
Vor allem die Lkw trugen mit einem Plus von 47 Prozent auf 230.500 (2020: 156.400) Fahrzeuge zum Zuwachs bei. Der Absatz des Transporters MAN TGE erreichte 22.200 (2020: 17.600) Fahrzeuge, eine Steigerung um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bild: Traton Group
Vor allem die Lkw trugen mit einem Plus von 47 Prozent auf 230.500 (2020: 156.400) Fahrzeuge zum Zuwachs bei. Der Absatz des Transporters MAN TGE erreichte 22.200 (2020: 17.600) Fahrzeuge, eine Steigerung um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bild: Traton Group
Christine Harttmann
Traton Group

Die Traton Group hat sowohl Absatz als auch Auftragseingang im Jahr 2021 deutlich gesteigert – trotz Covid-19-Pandemie und der schwierigen Versorgungslage mit Halbleitern. Laut der Konzernmeldung betreffen die Zuwächse sowohl das Lkw- als auch das Bus-Geschäft und den Transporter MAN TGE.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Traton legt fulminant zu
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.