Werbung
Werbung
Werbung

Mit neuem Rekord

Der Expressdienstleister hat im Jahr 2018 einen Umsatz von 121,5 Millionen Euro erwirtschaftet und wächst damit gegenüber 2017 zweitstellig.

„Wir sind auf mögliche Varianten eines Brexits vorbereitet.“
Time:matters-CEO Alexander Kohnen Bild: Time:matters
„Wir sind auf mögliche Varianten eines Brexits vorbereitet.“ Time:matters-CEO Alexander Kohnen Bild: Time:matters
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Time:matters

Der Kurier- und Expressdienstleister Time:matters schließt das Geschäftsjahr 2018 mit 121,5 Millionen Euro Umsatzerlösen ab. Das Unternehmen erreicht damit ein Plus von 12,5 Prozent gegenüber dem Rekordvorjahr 2017. Man könne damit an die langjährige positive Entwicklung in den Fokusindustrien und Produktkategorien anknüpfen und übertreffe erneut alle Wachstumsziele, teilt der Expressdienstleister mit.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mit neuem Rekord
Seite 6 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung