Werbung
Werbung
Werbung

Umweltschutz und künstliche Intelligenz

Das rasante Wachstum des Onlinehandels dürfte erhebliche Auswirkungen auf die Lieferketten haben. Das betrifft vor allem den Landtransport.

Mit steigenden Erwartungen der Onlinekunden steigen auch die Ansprüche der Onlinehändler an ihre KEP-Dienstleister. Bild: Deutsche Post DHL Group
Mit steigenden Erwartungen der Onlinekunden steigen auch die Ansprüche der Onlinehändler an ihre KEP-Dienstleister. Bild: Deutsche Post DHL Group
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Studie

Laut einer von DHL beauftragten aktuellen Befragung, spielen für den Landverkehr vor allem der boomende Onlinehandel und die damit verbundenen Anforderungen an die Transportdienstleistungen eine entscheidende Rolle. Kunden erwarten heute die bestellte Lieferung am gleichen oder spätestens am nächsten Tag. Variable Zustelloptionen für die letzte Meile sind ebenso gefragt wie eine hohe Transparenz während des gesamten Transports und flexible, bestenfalls sogar kostenlose Rücksendemöglichkeiten. Auch, dass die bestellte Ware in den Lagern stets vorrätig ist, setzen Onlinekunden voraus.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Umweltschutz und künstliche Intelligenz
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung