Werbung
Werbung
Werbung

Für den klassischen Service

In Meerane baut der Logistikdienstleister ein neues Logistiklager mit 35.000 zusätzlichen Palettenstellplätzen. Lagern können dort auch Gefahrgüter.

Ralf Vogel, Prokurist der Klebl GmbH, Cathleen Frost, Geschäftsführerin der Metawerk Meerane GmbH, Frank Frenzel, Niederlassungsleiter der Rhenus Warehousing Solutions in Meerane. Bild: Rhenus
Ralf Vogel, Prokurist der Klebl GmbH, Cathleen Frost, Geschäftsführerin der Metawerk Meerane GmbH, Frank Frenzel, Niederlassungsleiter der Rhenus Warehousing Solutions in Meerane. Bild: Rhenus
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Rhenus

Die Rhenus-Gruppe hat ihre Lagerkapazitäten in Sachsen auf insgesamt 45.000 Quadratmeter vergrößert. Die in Meerane angesiedelte Multi-User-Anlage diene Kunden aus verschiedenen Branchen, darunter der Automobil- und Handelsindustrie sowie den wachsenden Onlinemärkten, teilt Rhenus mit. Errichtet wurde die neue 20.000 Quadratmeter große Halle von der Metawerk Meerane.

Für den Logistikdienstleister stehen durch den Neubau 35.500 zusätzliche Palettenstellplätze zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine Option auf weitere 30.000 Quadratmeter Lagerfläche.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Für den klassischen Service
Seite 6 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung