Werbung
Werbung
Werbung

Mehr und besser

Steigerung bei Wechselsystemen und Trockenfrachtkoffern: Bald sollen 25.000 Einheiten die Produktion bei Krone im niedersächsischen Herzlake verlassen – doppelt so viele wie jetzt. Außerdem will der Hersteller das gesamte Produktprogramm überarbeiten.

Am Standort im niedersächsischen Herzlake verdoppelt Krone Produktkapazitäten. Bild: Schöning Fotodesign
Am Standort im niedersächsischen Herzlake verdoppelt Krone Produktkapazitäten. Bild: Schöning Fotodesign
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Produktionskapazität

Weil die Nachfrage nach Wechselsystemen und Dry Linern sehr gut ist, will Krone in diesem Bereich die Produktionskapazität in Herzlake deutlich hochfahren. Das teilt das Unternehmen mit. An dem Standort in Niedersachsen fertigt der Hersteller Wechselkoffer und -pritschen, Koffersattelauflieger und KEP-Fahrzeuge sowie den Trockenfrachtkoffer Dry Liner für den Transport von hochwertigen und feuchtigkeitsempfindlichen Waren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten (Jahres- bzw. Studentenabo) vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Jahres- bzw. Studentenabonnement erhalten Sie kostenlosen Zugriff auf alle Online-Artikel:

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mehr und besser
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung