Millioneninvestition im Zentral-Hub

Neubau soll nur 55 Prozent der Energie verglichen mit einem Referenzgebäude verbrauchen. Der Strom kommt von der hauseigenen Photovoltaikanlage.

Auf die Spaten, fertig, los: (von links) Roland Rüdinger, Geschäftsführer Rüdinger Spedition und Geschäftsführer der Online-Systemlogistik-Immobiliengesellschaft; Mike Wüllner und Verena Käuper, Prokuristen Online Systemlogistik. Bild: Online Systemlogistik
Auf die Spaten, fertig, los: (von links) Roland Rüdinger, Geschäftsführer Rüdinger Spedition und Geschäftsführer der Online-Systemlogistik-Immobiliengesellschaft; Mike Wüllner und Verena Käuper, Prokuristen Online Systemlogistik. Bild: Online Systemlogistik
Tobias Schweikl
Online Systemlogistik

Die Online Systemlogistik GmbH & Co. KG, Paderborn, investiert rund 2,5 Millionen Euro in ihren Zentral-Hub in Schlitz bei Fulda. Nach dem Grundstückskauf im Winter ist der Baubeginn im Herbst geplant. Ein symbolischer erster Spatenstich ist nun erfolgt. Für den Neubau hat die aus Systempartnern bestehende OSL-Immobiliengesellschaft das ans Zentral-Hub angrenzende, rund 10.000 Quadratmeter große Eckgrundstück erworben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Millioneninvestition im Zentral-Hub
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN