Es hat sich ausgedieselt

Die Renault-Schwester stellt bei den City-Vans auf die Kangoo-Plattform um, fokussiert stärker auf das Elektromodell und will mit Fünf-Jahres-Garantie punkten. Konventionell nur Benziner, kein Diesel.

Grill-Fest: Vor allem mit eigenständiger Frontoptik, mit stärkerer Akzentuierung des E-Antriebs und Fünf-Jahres-Garantie wollen sich die Japaner abgrenzen. Bild: Nissan
Grill-Fest: Vor allem mit eigenständiger Frontoptik, mit stärkerer Akzentuierung des E-Antriebs und Fünf-Jahres-Garantie wollen sich die Japaner abgrenzen. Bild: Nissan
Redaktion (allg.)
Nissan

Der japanische Automobilhersteller Nissan hat den Nachfolger des eigenständigen NV200 präsentiert und stellt dabei wie erwartet auf die neue Kangoo-Plattform des Allianzpartners Renault um. Der City-Van hört künftig auf den Namen Townstar und kommt mit einer vollelektrischen Antriebsoption sowie mit Benzinantrieb. Man wolle aufbauen auf die Technologie des e-NV200, den man als Pionier auf dem Markt für elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge sieht.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Es hat sich ausgedieselt
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN