Werbung
Werbung
Werbung

Neue Perspektiven

Rund 300 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung haben sich Ende August im ostfriesischen Leer getroffen, um die aktuellen Entwicklungen in den regionalen Seehäfen zu diskutieren.

„Wenn ich mir die aktuellen Zahlen anschaue, können wir feststellen, dass die niedersächsischen Häfen eine stabile Bilanz vorweisen können.“Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Bild: C. Behrend
„Wenn ich mir die aktuellen Zahlen anschaue, können wir feststellen, dass die niedersächsischen Häfen eine stabile Bilanz vorweisen können.“Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung Bild: C. Behrend
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
NIEDERSÄCHSISCHER HAFENTAG

Bei der diesjährigen Traditionsveranstaltung der niedersächsischen Häfen gab es gleich zwei neue Gesichter zu sehen: Den Nachfolger von Inke Onnen-Lübben in der Geschäftsführung der Hafenmarketinggesellschaft Seaports of Niedersachen, Timo A. Schön, und Bernd Althusmann, seit November 2017 niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, der ebenfalls zum ersten Mal beim Niedersächsischen Hafentag dabei war.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Neue Perspektiven
Seite 8 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung