Ausbau bei See- und Luftfracht

Logistikdienstleister Heuel Logistics möchte die Leistungen im Bereich See- und Luftfracht ausbauen und strukturiert dazu seine Geschäftsfelder um. Künftig werden diese Services unter der Dachmarke JDC Air & Sea Freight erbracht.
Symbolbild Fachartikel Transport
Redaktion (allg.)
Neustrukturierung

Die Heuel Logistics Gruppe stärkt eigenen Angaben zufolge das Tochterunternehmen JDC und entwickelt die Leistungen in der See- und Luftfracht weiter. Damit einher geht eine entsprechende Neuaufstellung der Geschäftsfelder. Man reagiere auf die wachsenden Anforderungen im weltweiten See- und Luftfrachtverkehr und wolle den Kunden individuelle Transport- und Logistiklösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette bieten, lässt das Unternehmen verlauten. Im Bereich Air & Sea Freight liege der Fokus unter anderem auf täglichen LCL-Abfahrten aus Mittel- und Süddeutschland in die europäischen Seehäfen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ausbau bei See- und Luftfracht
Seite 4 | Rubrik UNTERNEHMEN