Gerüstet für den Winter

Mitte Oktober ist das Luftfrachtunternehmen mit dem neuen Winterflugplan für seine Frachtflugzeuge gestartet.

Für den Winter fliegt Lufthansa Cargo weltweit weiterhin zahlreiche Destinationen an. Bild: Oliver Rösler/Lufthansa Cargo
Für den Winter fliegt Lufthansa Cargo weltweit weiterhin zahlreiche Destinationen an. Bild: Oliver Rösler/Lufthansa Cargo
Daniela Kohnen
Lufthansa Cargo

Am 25. Oktober 2020 ist der neue Lufthansa Cargo-Flugplan für den Winter in Kraft getreten. Vom Heimatdrehkreuz Frankfurt am Main (FRA) aus bedient der Carrier im kommenden Halbjahr weltweit zahlreiche Destinationen. Damit stabilisiere das Frachternetz die internationalen Versorgungswege, hieß es. Neben dem Frachterangebot vermarktet Lufthansa Cargo auch die Beiladekapazitäten von wöchentlich über 3.000 Flügen von Lufthansa, Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings und SunExpress.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Gerüstet für den Winter
Seite 6 | Rubrik UNTERNEHMEN