Ab in die Luft

Frankfurter Frachtfluglinie vermarktet ab Oktober die Kapazitäten von insgesamt fünfzehn Großraumfrachtern.

Am Frankfurter Flughafen sind ab Oktober zwei weitere Frachtflugzeuge der Lufthansa Cargo im Einsatz. Bild: Symbolbild: Lufthansa Cargo
Am Frankfurter Flughafen sind ab Oktober zwei weitere Frachtflugzeuge der Lufthansa Cargo im Einsatz. Bild: Symbolbild: Lufthansa Cargo
Daniela Kohnen
Lufthansa Cargo

Die Flotte von Lufthansa Cargo ist um zwei Maschinen des Typs Boeing 777 Freighter gewachsen. Die Flugzeuge haben jüngst die Luftfahrzeugkennzeichen D-ALFJ und D-ALFK erhalten und sind am Heimatdrehkreuz der Airline, dem Flughafen Frankfurt, stationiert.

Mit den beiden Neuzugängen hat die Frankfurter Flotte von Lufthansa Cargo elf Großraumfrachtflugzeuge vom Typ Boeing 777F. Hinzu kommen die Kapazitäten von vier Maschinen gleichen Typs, die vom Joint Venture AeroLogic betrieben werden. Dorothea von Boxberg, Vorstandsvorsitzende von Lufthansa Cargo:

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ab in die Luft
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN