Werbung
Werbung
Werbung

Haarspray und Haushaltsreiniger

Bei München möchte die Noerpel-Gruppe ein Lager für sensible Stoffe bauen. Es wird das zweite dieser Art für den Dienstleister, der an vielen Standorten eine verstärkte Nachfrage nach solchen Anlagen festgestellt hat.

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Logistikimmobilien

Die auf Transport- und Logistikdienstleistungen spezialisierte Noerpel-Gruppe plant im Großraum München die Errichtung einer circa 90.000 Quadratmeter großen Logistikanlage für die Lagerung sensibler Stoffe. Der Baustart ist für das zweite Quartal 2019 geplant. Die neue Anlage soll der Lagerung von Gefahrstoffen und wassergefährdenden Produkten dienen. Aus diesem Grund ist die Einhaltung bestimmter Sicherheitsstandards notwendig, so soll beispielsweise sogenannte WGK-Folie unter dem Estrich eingebracht werden, um Boden und Grundwasser zu schützen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Haarspray und Haushaltsreiniger
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung
Werbung