Werbung
Werbung
Werbung

Schulterschluss im Süden

Die Transport- und Logistikdienstleister bündeln ihre Geschäfte. Für Partnerunternehmen sollen sich durch den Zusammenschluss keine Veränderungen ergeben.

Stefan Noerpel-Schneider (re.), geschäftsführender Gesellschafter der Noerpel-Gruppe, und André Biwer, Geschäftsführer bei Lebert & Co. Bild: Noerpel
Stefan Noerpel-Schneider (re.), geschäftsführender Gesellschafter der Noerpel-Gruppe, und André Biwer, Geschäftsführer bei Lebert & Co. Bild: Noerpel
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Lebert/Noerpel

Die Standorte der Spedition Lebert & Co. in Kempten und Baienfurt/Bad Waldsee (Raum Ravensburg) sowie die der Noerpel-Gruppe in Kempten und Ravensburg werden künftig ihre Geschäftsaktivitäten zusammenlegen. Das gaben Lebert-Geschäftsführer André Biwer und Stefan Noerpel-Schneider, geschäftsführender Gesellschafter der Noerpel-Gruppe, Anfang September in Ulm bekannt. Die Anteile aller Lebert-Gesellschaften gehen am 1. Januar 2019 an die Noerpel-Gruppe.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Schulterschluss im Süden
Seite 4 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung