Werbung
Werbung
Werbung

Kühne + Nagel: Lkw erhalten Abbiegeassistenten

Symbolbild Fachartikel Transport
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen

Der Logistikdienstleister Kühne + Nagel will künftig ausschließlich Flottenfahrzeuge mit Abbiegeassistenten nutzen. Eingesetzt werden sollen die ersten 350 neuen Flottenfahrzeuge auf dem deutschen und französischen Markt. Sämtliche Fahrzeuge würden zudem die strengsten Normen für Treibstoffverbrauch und Schadstoffausstoß erfüllen. Bei der Beschaffung der Fahrzeuge setze man auf unterschiedliche Hersteller, um Erfahrungen mit verschiedenen Systemen sammeln zu können, hieß es. Für den Abbiegeassistenten wende man optische, radargestützte und ultraschallgeschützte Systeme an.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Kühne + Nagel: Lkw erhalten Abbiegeassistenten
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung