Alternativ statt konventionell

Die Hoyer Group setzt beim Kauf neuer Fahrzeuge auf LNG- und CNG-Motoren und elektrifiziert seine Staplerflotte. Auch über den Brennstoffzellen-Lkw denkt der Bulk-Logistiker bereits nach.

Den neuesten Gas-Lkw nahm Hoyer im August entgegen (v.l.n.r.): Daniel Pfeifer (Flottenmanager bei Hoyer Mineralöl Logistik), Tim Exner (Geschäftsführer Hoyer Mineralöl Logistik), Frank Jessen (Betriebsleiter Iveco Nord), Harald Karsunke (Iveco Nord). Bild: Hoyer
Den neuesten Gas-Lkw nahm Hoyer im August entgegen (v.l.n.r.): Daniel Pfeifer (Flottenmanager bei Hoyer Mineralöl Logistik), Tim Exner (Geschäftsführer Hoyer Mineralöl Logistik), Frank Jessen (Betriebsleiter Iveco Nord), Harald Karsunke (Iveco Nord). Bild: Hoyer
Christine Harttmann
Klimaschutz

Hoyer baut seine Flotte schrittweise mit LNG-Zugmaschinen sowie CNG-Fahrzeugen aus. Aktuell hat der international tätige Logistikdienstleister 25 Gasfahrzeuge im Einsatz, davon zwölf mit LNG- und 13 mit CNG-Antrieb. Als Grund für den Flottenausbau nennt Hoyer Interesse an nachhaltigem Handeln – sowohl im eigenen Unternehmen als auch bei den Industriekunden. Ein großes Ziel der Hoyer Group sei, so die Pressemeldung, die größtmögliche Reduzierung des CO2-Fußabdrucks in allen Logistikprozessen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Alternativ statt konventionell
Seite 4 | Rubrik UNTERNEHMEN