Immobilie liefert Strom

Am einzigen deutschen Tiefwasserhafen entsteht eine 140.000 Quadratmeter große Logistikfläche. Mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern soll sie in Sachen Nachhaltigkeit punkten.
Symbolbild Fachartikel Transport
Claus Bünnagel
Jade-Weser-Port

Im Güterverkehrszentrum (GVZ) JadeWeserPort von Wilhelmshaven, Deutschlands einzigem Tiefwasserhafen, soll auf 140.000 Quadratmetern ein neues Logistikzentrum entstehen. Auf dem 21 Hektar großen Grundstück sollen drei Hallen mit zusammen gut 122.000 Quadratmetern gebaut werden, ergänzt durch ein knapp 11.000 Quadratmeter großes Mezzanin und 7.000 Quadratmeter Bürofläche. Geplant wird das Vorhaben durch P3 Logistic Parks, einen Entwickler und langfristigen Eigentümer von mietbaren Logistikimmobilien in Europa. Das Projekt soll laut einer Pressemeldung etappenweise bis Anfang 2025 fertiggestellt werden.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Immobilie liefert Strom
Seite 4 | Rubrik UNTERNEHMEN
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.