Wachstum auf Gleis und Straße

In den ersten neun Monaten verzeichnete die Hamburger Hafen und Logistik AG aufgrund eines starken Intermodalgeschäfts ein Umsatzwachstum 
von insgesamt 8,3 Prozent.

Beim Spatenstich: (v.l.) Steffen Müller, Geschäftsführer Alois Müller Holding GmbH & Co. KG, Andreas Brockhaus, Geschäftsführer LIST Bau Nordhorn, DPD COO Thomas Ohnhaus, Andreas Müller, Geschäftsführer Alois Müller Holding GmbH & Co. KG, Christa Bail, stellvertretende Vorsitzende des Industrie- und Gewerbeverband A96 sowie stellvertretender Landrat Dr. Stephan Winter. Bild: DPD
Beim Spatenstich: (v.l.) Steffen Müller, Geschäftsführer Alois Müller Holding GmbH & Co. KG, Andreas Brockhaus, Geschäftsführer LIST Bau Nordhorn, DPD COO Thomas Ohnhaus, Andreas Müller, Geschäftsführer Alois Müller Holding GmbH & Co. KG, Christa Bail, stellvertretende Vorsitzende des Industrie- und Gewerbeverband A96 sowie stellvertretender Landrat Dr. Stephan Winter. Bild: DPD
HHLA

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat ihre Geschäftszahlen für Januar bis September 2019 veröffentlicht. Demnach verzeichnete das Unternehmen einen Anstieg beim Umsatz und Ergebnis.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wachstum auf Gleis und Straße
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN