Werbung
Werbung
Werbung

Wachsende Zustellmengen

Der KEP-Dienstleister hat den Zentral-HUB in Niederaula erweitert. Die Investitionssumme betrug mehr als elf Millionen Euro.

Der Erweiterungsbau für das zentrale Sortierzentrum im hessischen Niederaula. Bild: Lars Griesel/GO!
Der Erweiterungsbau für das zentrale Sortierzentrum im hessischen Niederaula. Bild: Lars Griesel/GO!
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
GO! EXPRESS & LOGISTICS

Gut ein Jahr nach dem symbolischen ersten Spatenstich für das erweiterte Zentral-HUB von GO! im August 2017 wurde Ende September 2018 nun das zentrale Sortierzentrum im hessischen Niederaula eingeweiht. Nun stehen am Standort mehr als 7.600 Quadratmeter Produktionsfläche, zusätzlicher Platz für Büro-, Sozial- und Lagerräume, 127 Tore, davon zehn Lkw-Tore, und 1.637 Kilometer Bandanlage zur Verfügung. Die Erweiterung ermöglicht die Sortierung von 10.500 Colli pro Stunde. Zur Bearbeitung dieser Mengen will GO! am Standort bis zu 30 weitere Mitarbeiter im Umschlag einstellen. Der Ausbau erfolgte im laufenden Betrieb.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wachsende Zustellmengen
Seite 6 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung