Aus Erfahrung gut

Wille Logistik hat seit 2018 einen LNG-Truck von Iveco im Einsatz. Nun rüstet die Spedition ihren gesamten Fuhrpark auf die Lkw mit dem tiefkalten Methangas um. Sie sieht darin sowohl ökonomische als auch ökologische Vorteile.

Die Erfahrung war bisher nur gut: Bei Wille Logistik hat sich der LNG-Lkw bewährt. Bild: Jan Knoff/Wille Logistik GmbH
Die Erfahrung war bisher nur gut: Bei Wille Logistik hat sich der LNG-Lkw bewährt. Bild: Jan Knoff/Wille Logistik GmbH
Christine Harttmann
Fuhrpark

Nach dem rund zweijährigen Praxistest mit einem ersten Pilotfahrzeugs plant Wille Logistik nun seinen gesamten Fuhrpark sukzessive auf Gas-Lkw umzustellen. Wie das Transport- und Logistikunternehmen mitteilt, will er seine Diesel-Trucks nach ihrer durchschnittlichen Lebensdauer von fünf bis sechs Jahren durch LNG-Fahrzeuge ersetzen. Das Unternehmen wolle damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, so die Mitteilung. Chep, als wichtiger Auftraggeber des Spediteurs, begrüßt die Entscheidung. Für den auf das Pooling von Paletten spezialisierten Logistiker ist Wille Logistik jeden Tag mit 30 Fahrzeugen unterwegs.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Aus Erfahrung gut
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN