Klare Aufforderung an Verlader

Die Europäischer Ladungsverbund Internationaler Spediteure AG fordert faire Transportpreise angesichts des aktuellen Preisdrucks und des Ungleichgewichts zwischen angebotener Ladung und verfügbaren Lkw auf dem Transportmarkt.

Elvis fordert die Verlader auf, sich nicht länger dringend erforderlichen Preisanpassungen zu verschließen. Bild: Elvis AG
Elvis fordert die Verlader auf, sich nicht länger dringend erforderlichen Preisanpassungen zu verschließen. Bild: Elvis AG
Daniela Kohnen
Elvis

Elvis fordert die Verlader angesichts des angespannten Transportmarkts auf, mehr Verständnis für die ungewöhnliche Marktsituation aufzubringen und sich den dringend erforderlichen Preisanpassungen nicht länger zu verschließen.

Denn da das Ladungsaufkommen den zur Verfügung stehenden Frachtraum seit geraumer Zeit weit übersteigt, ist der Transportmarkt aus dem Takt geraten. In dem damit einhergehenden Qualitätsverlust sähen viele Unternehmen ein Organisationsversagen ihrer Transportdienstleister und würden dabei völlig ausblenden, dass sie die Ursachen großenteils selbst zu verantworten hätten, so Elvis.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Klare Aufforderung an Verlader
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN