Spatenstich für Luftfrachthalle

Fraport und DHL Global Forwarding errichten eine Halle in der CargoCity Süd am Flughafen Frankfurt.
Symbolbild Fachartikel Transport
Anna Barbara Brüggmann
DHL

DHL Global Forwarding möchte nach eigenen Angaben den Luftfrachtstandort am Frankfurter Flughafen vergrößern und modernisieren. In der CargoCity Süd soll eine neue Luftfrachthalle entstehen, am 6. Februar 2024 führten Tobias Schmidt, CEO DHL Global Forwarding Europe und Anke Giesen, Vorständin Retail und Real Estate der Fraport AG, nun den ersten Spatenstich durch.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Spatenstich für Luftfrachthalle
Seite 4 | Rubrik UNTERNEHMEN