Werbung
Werbung
Werbung

Weiterwachsen

Im ersten Quartal 2019 konnte der Post- und Logistikkonzern 4,1 Prozent mehr Umsatz gegenüber Vorjahr verzeichnen.

Die Deutsche Post DHL Group steigerte ihren Umsatz im ersten Quartal 2019 auf 15,4 Milliarden Euro. Bild: Deutsche Post AG
Die Deutsche Post DHL Group steigerte ihren Umsatz im ersten Quartal 2019 auf 15,4 Milliarden Euro. Bild: Deutsche Post AG
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen
Deutsche Post DHL Group

Das Logistikunternehmen hat im ersten Quartal seinen Umsatz und das operative Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr erhöhen können, teilte die Deutsche Post DHL Group mit. Der Umsatz stieg um 4,1 Prozent auf 15,4 Milliarden Euro. Gleichzeitig verzeichnete der Konzern durch Abschluss des Supply-Chain-Abkommens in China ein Ebit von 1,2 Milliarden Euro. Das ist eine Steigerung von 28,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. So hätten insbesondere die DHL Divisionen positive Ergebnisbeiträge verzeichnet. Der Abschluss der Ende 2018 auf den Weg gebrachten Supply-Chain-Partnerschaft mit S.F.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Weiterwachsen
Seite 6 | Rubrik UNTERNEHMEN
Werbung