Rundum-sorglos-Paket

Der Logistikdienstleister kommt mit einem neuen Service für E-Mobilität auf den Markt und bietet für Batterien als Gefahrgut die Lagerung und den Transport an.

DB Schenker will mit dem neuen Service die Wende zur E-Mobilität unterstützen. Bild: Shutterstock
DB Schenker will mit dem neuen Service die Wende zur E-Mobilität unterstützen. Bild: Shutterstock
Daniela Kohnen
DB Schenker

DB Schenker bietet einen neuen Service für Batterielogistik und unterstützt Unternehmen damit dabei, die nationalen und internationalen Vorschriften zu Batterietypen und Transportmitteln zu erfüllen. Batterien seien der zentrale Treiber der weltweit fortschreitenden Elektrifizierung, erklärt Jochen Thewes, CEO von DB Schenker: „Mit unserem globalen Netzwerk decken wir das gesamte Logistikspektrum ab und können zuverlässige Lösungen für einen sicheren und maßgeschneiderten Batterietransport und die Lagerung schaffen. Wir sind überzeugt, dass E-Mobilität ein Schlüsselfaktor für eine nachhaltigere Zukunft sein wird.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Rundum-sorglos-Paket
Seite 5 | Rubrik UNTERNEHMEN