Energiesparmodell aus Schweden

Aerodynamisches Design und verbesserte Assistenzsysteme – das neue Mitglied der FH-Familie, der FH Aero, verspricht mehr Energieeffizienz. Er ist in vier Varianten erhältlich, darunter eine für Biokraftstoffe und eine mit Elektroantrieb.
Die Front um 24 Zentimeter nach vorne gezogen und die Ecke stärker gerundet - so legt sich Volvos Aero-Serie schnittigerin den Wind. Bild: C. Harttmann
Die Front um 24 Zentimeter nach vorne gezogen und die Ecke stärker gerundet - so legt sich Volvos Aero-Serie schnittigerin den Wind. Bild: C. Harttmann
Christine Harttmann
Volvo Trucks

Mit dem Volvo FH Aero erhält die Volvo FH-Baureihe ein weiteres Familienmitglied. Mit aerodynamischem Design und innovativen Features soll der Neuzugang „ein neues Maß an Kraftstoffeffizienz“ ermöglichen. Dank verbesserter Aerodynamik und innovativen Technologien wie dem neuen Kamera-Monitor-System könne der FH Aero bis zu fünf Prozent an Energieverbrauch und Emissionen einsparen, teilt der Hersteller mit. Die daraus resultierende Verringerung des Energieverbrauchs vergrößert die Reichweite der Lkw.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Energiesparmodell aus Schweden
Seite 7 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR