Werbung
Werbung
Werbung

„Scheitern muss erlaubt sein!“

Aktuelle Fragen zur E-Mobilität diskutierten Experten und Anwender auf dem jährlich stattfindenden Orten-Event in Bernkastel Kues. Der Mosel-Ort ist Standort von Orten Electric-Trucks und damit eine Keimzelle angewandter Nutzfahrzeug-E-Technik.

Orten-Betriebsleiter für E-Fahrzeuge Wilhelm Kemmnitz beantwortete Fragen zur Technik direkt vor Ort an den Ausstellungs-Fahrzeugen. Bild: Orten
Orten-Betriebsleiter für E-Fahrzeuge Wilhelm Kemmnitz beantwortete Fragen zur Technik direkt vor Ort an den Ausstellungs-Fahrzeugen. Bild: Orten
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Symposium

Ausrichter Robert Orten ist nicht nur Produzent praxisnah angelegter E-Transporter-Lösungen, sondern auch Querdenker. Er gilt als Pionier des Retrofit-E-Nutzfahrzeugs, macht aus ausgedienten Diesel-Transportern praktisch neue E-Lieferwagen. Den kompletten Antriebsstrang bezieht Orten von Efas, einem Unternehmen das in Zell bei Stuttgart Antriebssätze für leichte bis mittlere E-Transporter konzipiert und einbaufertig zusammenstellt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Scheitern muss erlaubt sein!“
Seite 10 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR
Werbung