Cargobeamer ist offiziell klimaneutral

Der Schienenlogistiker bietet den treibhausgasneutralen Transport von Sattelaufliegern auf der Schiene. Dafür kompensiert er eigene Emissionen sowie die von Dienstleistern.
Im Mittel spart der Bahntransport etwa 85 Prozent der CO2-Emissionen verglichen mit dem Straßentransport ein. Den Rest kompensiert Cargobeamer. Bild: Cargobeamer
Im Mittel spart der Bahntransport etwa 85 Prozent der CO2-Emissionen verglichen mit dem Straßentransport ein. Den Rest kompensiert Cargobeamer. Bild: Cargobeamer
Christine Harttmann
Schienenlogistik

Einen Schritt weiter hinsichtlich ganzheitlichem Klimaschutz ist Cargobeamer. Wie der Logistikdienstleister, der auf den intermodalen Transport nicht-kranbarer Sattelauflieger spezialisiert ist, mitteilt, hat der TÜV Nord Cert die Zertifikate für die Klimaneutralität ausgestellt. Demzufolge sind sämtliche von Cargobeamer angebotenen Dienstleistungen ebenso wie das Unternehmen selbst rückwirkend seit Anfang des Jahres 2022 klimaneutral.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Cargobeamer ist offiziell klimaneutral
Seite 6 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.