Werbung
Werbung
Werbung

Mobile Mikrohubs an der Alster

Der Paketdienst Hermes testet für die Zustellung in der Hansestadt derzeit den Einsatz von Lastenrädern und Mikrodepots.

Mobiles Mikrohub und Lastenrad von Hermes in Hamburg. Bild: Hermes/Christina Czybik
Mobiles Mikrohub und Lastenrad von Hermes in Hamburg. Bild: Hermes/Christina Czybik
Werbung
Werbung
Daniela Kohnen
Pilotprojekt

Der Paketdienstleister Hermes testet in Kooperation mit der Shopping-Center-Betreiberin ECE Projektmanagement am Alstertal-Einkaufszentrum in Hamburg gerade die Paketzustellung mit Lastenrädern und mobilen Mikrohubs. Ziel des zeitlich auf drei Monate begrenzten Pilottests sei es laut Hermes, mit dem Mobilitätskonzept Urban Blue bis zum Jahr 2025 die 80 größten Innenstädte Deutschlands emissionsfrei zu beliefern. Die Zustellung per Lastenrad mittels Mikrodepots könne vor allem in dichtbesiedelten Ballungsgebieten eine ergänzende emissionsfreie Zustellmethode sein.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mobile Mikrohubs an der Alster
Seite 21 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR
Werbung