Werbung
Werbung
Werbung

Nachhaltig durch die Stadt

Thermo King und Mercadona erproben ein elektrisches Kühlfahrzeug für temperaturgeführte Transporte. Es basiert auf dem aus China stammenden E-Van Maxus.

Alles im Strom: Das von Thermo King und Mercadona gestaltete Kühlkofferfahrzeug verfügt über einen E-Antrieb sowie E-Kühlmaschine. Bild: Thermo King
Alles im Strom: Das von Thermo King und Mercadona gestaltete Kühlkofferfahrzeug verfügt über einen E-Antrieb sowie E-Kühlmaschine. Bild: Thermo King
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Lebensmittellogistik

Zusammen mit der spanischen Supermarktkette Mercadona hat der Kühlspezialist Thermo King ein Fahrzeug für die Lebensmittelbelieferung entworfen, das komplett elektrisch betrieben wird. Der Kühltransporter wurde auf Basis des Maxus EV80 entwickelt, einem Elektrovan des chinesischen Herstellers Saic.

Die spanische Supermarktkette Mercadona, die sowohl in Filialen als auch online ihre Waren anbietet, erweitert mit dem elektrischen Kühlfahrzeug ihre Fahrzeugflotte in Valencia und will damit online bestellte Waren ausliefern. Man wolle mit dem Projekt zur nachhaltigen Entwicklung in Stadtgebieten beitragen, erklärt der Lebensmittelhändler.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Nachhaltig durch die Stadt
Seite 8 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR
Werbung