Emissionsfreie Zustellung in Berlin

Bis 2030 will Hermes Einrichtungs Service auf der letzten Meile in den 80 größten deutschen Städten emissionsfrei zustellen.
Symbolbild Fachartikel Transport
Daniela Sawary-Kohnen
KEP

Der Hermes Einrichtungs Service macht Tempo auf dem Weg zur nachhaltigen Logistik. Mit einem Infrastrukturprojekt im Berliner Depot hat der Logistiker nach eigenen Angaben den Anfang gemacht. So wurde sechs Wochen lang geschraubt, verkabelt und getestet. Jetzt seien die zwölf Doppelladestationen vom Typ Alfen Eve Double Pro-Line installiert und ein neuer Netzanschluss gelegt, sodass am Depotstandort Berlin-Spandau ausreichend Leistung zur Verfügung stehe, hieß es.

Defizite beheben

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Emissionsfreie Zustellung in Berlin
Seite 8 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR