Engagement mit Auszeichnung

Der Logistikdienstleister hat den Klimaschutz bereits vor zehn Jahren in seine Agenda aufgenommen. Nun erhielten seine Maßnahmen zum zweiten Mal in Folge eine gute Bewertung.

Im Kampf gegen den Klimawandel:
Geodis wurde von CDP als „führend“
eingestuft. Bild: Geodis
Im Kampf gegen den Klimawandel: Geodis wurde von CDP als „führend“ eingestuft. Bild: Geodis
Christine Harttmann
Geodis

Die internationale Non-Profit-Organisation CDP (Carbon Disclosure Project) mit Sitz in London, hat zum zweiten Mal in Folge Geodis mit der Bestnote A- bewertet. Damit würdigt die Organisation die Klimaschutzmaßnahmen des Logistikdienstleisters. Dieser freut sich über die Auszeichnung und betont, dass das Ergebnis den Anspruch unterstreiche, auch die Lieferanten in die Maßnahmen zur Einführung strengerer CO2-Emissionsstandards für Fahrzeuge auf EU-Ebene zu integrieren.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Engagement mit Auszeichnung
Seite 6 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR