Low und elektrisch unterwegs

Der High Cab Lowliner von Designwerk fährt elektrisch, ist tiefergelegt und ermöglicht damit mehr Volumenkapazität.
Der High Cab Lowliner kombiniert die Vorteile eines emissionsfreien Transports mit einem 15 Prozent größeren Transportvolumen. Bild: Designwerk
Der High Cab Lowliner kombiniert die Vorteile eines emissionsfreien Transports mit einem 15 Prozent größeren Transportvolumen. Bild: Designwerk
Christine Harttmann
Elektromobilität

Der E-Mobilitätsspezialist Designwerk bringt erstmals einen voll elektrisch betriebenen High Cab Lowliner auf die Straße. Die tiefergelegte Sattelzugmaschine ist auf einem Volvo-FH-Basischassis aufgebaut. Sie kombiniere die Vorteile einer emissionsfreien Beförderung mit einem um 15 Prozent größeren Transportvolumen, wirbt Designwerk. Je nach Anwendung würden Logistikdienstleister damit bis zu 280 Kilometer pro Ladevorgang schaffen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Low und elektrisch unterwegs
Seite 10 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.