Brennstoffzelle als Alternative

Quantron spürt Rückenwind durch die Nationale Wasserstoffstrategie und setzt auf Basis des Iveco Daily einen schweren Fuel-Cell-Van mit 300 bis 500 Kilometern Reichweite und 1,2 Tonnen Nutzlast um.

Daily mit Quatron-Technik: Elektrisch under der Haube und Wasserstoff im Tank. Bild: Quantron
Daily mit Quatron-Technik: Elektrisch under der Haube und Wasserstoff im Tank. Bild: Quantron
Redaktion (allg.)
Elektromobilität

Nach der Ankündigung einer schweren Fuel-Cell-Sattelzugmaschine hat der Augsburger Nachrüstspezialist Quantron AG mit der Technik der AE Driven Solutions (AEDS) eine Wasserstoff- Antriebslösung auch für Transporter ab 3,49 Tonnen avisiert. Das Angebot soll zum Start Pritschenfahrzeuge und Kastenfahrzeuge auf Basis des schweren Leiterrahmentransporters Iveco Daily umfassen, ähnlich dem Modell Quantron Q-LIH2.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Brennstoffzelle als Alternative
Seite 7 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR