Werbung
Werbung
Werbung

Mit Doppelherz um den Dom

Ford startet auch in Köln mit Hybrid-Transportern durch.

 Bild: Ford/obs
Bild: Ford/obs
Werbung
Werbung
Johannes Reichel
ElektroAntrieb

Der Transporterhersteller Ford setzt ab Frühjahr 2019 eine Flotte von zehn Transit Custom mit Plug-in-Hybridantrieb bei städtischen Unternehmen in Köln ein. Das von der Stadt Köln unterstützte Projekt soll untersuchen, inwieweit Hybridantriebe zur Erreichung der städtischen Luftreinhalteziele beitragen können. Das herstellerfinanzierte Projekt ist zunächst auf zwölf Monate ausgelegt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mit Doppelherz um den Dom
Seite 8 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR
Werbung