Ladestationen ab Werk

Die Niederländer tun es den Pkw-Herstellern gleich: Sie bieten Ladelösungen mit Leistungen von 20 kW bis 350 kW ab Werk an. Darüber hinaus gibt es mobile Ladegeräte mit 24 kW bis 40 kW.

Symbolbild Fachartikel Transport
Gregor Soller
DAF Trucks

Richard Zink, Director Marketing & Sales bei DAF Trucks kennt seine Kunden und weiß: „Der Einsatz von vollelektrischen Lkw erfordert eine besondere Planung und Betriebsweise.“ Deshalb bietet DAF Trucks neben Elektro-Lkw jetzt auch passendes Ladeequipment ab Werk an, das prinzipiell von der US-Mutter Paccar übernommen wird und dort für die Elektroversionen von Kenworth und Peterbilt angeboten wird.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ladestationen ab Werk
Seite 13 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR