Werbung
Werbung
Werbung

Die grüne Flotte bekommt Zuwachs

Im Auftrag von Nippon Gases Deutschland befördert Hoyer Industriegase. Die Auflieger werden dabei von LNG-Zugmaschinen vom Typ Stralis gezogen.

Zuwachs für die grüne Flotte: Hoyer hat zwei neue LNG-Lkw von Iveco gekauft. Bild: Hoyer Group
Zuwachs für die grüne Flotte: Hoyer hat zwei neue LNG-Lkw von Iveco gekauft. Bild: Hoyer Group
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Bulklogistik

Die Hoyer Group baut ihre Flotte umweltfreundlicher Gas-Lkw weiter aus. Jüngster Zuwachs sind zwei LNG-Zugmaschinen. Mit den beiden mit flüssigem Erdgas betriebenen Zugmaschinen des Typs Stralis 440S40 NP von Iveco transportiert Hoyer im Auftrag des Partners Nippon Gases Deutschland vom Standort Hürth aus täglich Industriegase wie Wasserstoff und Stickstoff im gesamten Bundesland Nordrhein-Westfalen. Dasselbe Modell hatte der Bulklogistiker bereits im vergangenen Jahr für den Mineralöltransport in Betrieb genommen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die grüne Flotte bekommt Zuwachs
Seite 9 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR
Werbung