Werbung
Werbung
Werbung

Die elektrische Wiederbelebung

Bei den Handelsblatt Energy Awards landet Quantron nur sechs Monate nach seiner Gründung unter den besten drei im Bereich Mobilität. Im Spitzentrio. Der Umrüster punktet mit emissionsarmen Elektroantrieben für Dieseltrucks von 3,49 bis 44 Tonnen.

Nur sechs Monate nach Gründung kam der Umrüster nun beim Handelsblatt Energy Award unter die besten drei im Bereich Mobilität Bild: Quantron
Nur sechs Monate nach Gründung kam der Umrüster nun beim Handelsblatt Energy Award unter die besten drei im Bereich Mobilität Bild: Quantron
Werbung
Werbung
Christine Harttmann
Auszeichnung

Drei Projekte aus dem Bereich der Elektromobilität kürte das Handelsblatt als Mobilitäts-Sieger der Energy Awards. Einer davon war – nur sechs Monate nach ihrer Gründung – die Augsburger Quantron AG. Das eMobilitäts-Startup der Haller Group schaffte es auf den zweiten Platz. Es punktete mit emissionsarmen Elektroantrieben für Dieseltrucks von 3,49 bis 44 Tonnen.

Der Umrüster baut Gebraucht- und Bestandsfahrzeuge im Nutz- und Schwerverkehr von Diesel- auf Elektroantrieb um. Dies soll Nutzfahrzeugen ein nachhaltiges Zweitleben als eTruck sichern.

E-Revolution der Laster

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe der Print-Zeitung. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe der Print-Zeitung können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Die elektrische Wiederbelebung
Seite 7 | Rubrik UMWELT UND VERKEHR
Werbung